Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Rehabilitation des Pferderückens - Von der Therapie zum Training 17./18.10.2009 in Bergholz-Rehbrücken, Brandenburg

 

Programm

Samstag, 17.10.09: Vorträge und Diskussionen (9:30 bis 18:00 Uhr)

  • Pathologie, Differentialdiagnosen und medikamentelle Therapie der Erkrankungen des Rückens von Pferden.
    Michael Nowak, Dülmen
  • Funktionelle Anatomie des Rückens und darauf basiertes Training.
    Stefan Stammer, Schweiz
  • Welche Lektionen sind geeigneter für die Rehabilitation von Pferden mit Rückenproblemen.
    Rolf Petruschke, Hohenahr-Ahrdt
  • Bewertung der Bewegungsabläufe von Pferden bei Dressurprüfungen im Sinne der Gesundheit des Pferdes.
    Michael Putz, Buckenhof


Sonntag, 18.10.09: Praktische Demonstrationen (9:00 bis 16:00 Uhr)

 

Referenten

Rolf Petruschke
Er ist Turnierrichter (Springen bis Kl. S, Dressur bis Kl. M) und hat 1989 seine Pferdewirtschaftsmeisterprüfung abgelegt. Er hat viele Jahre die Landesreit- und Fahrschule Dillenburg geleitet und ist seit 2007 Lehrer an einer Berufsschule für die Ausbildung der Pferdewirte in Hessen tätig.

Michael Putz
Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder und Turnierrichter auf allen Ausbildungsstufen, sowohl in der Dressur als auch im Springen. Er ist Mitautor der Richtlinien Band 1 und 2 bzw. der Deutschen Reitlehre. Seit 2001 arbeitet er freiberuflich als Ausbilder (Schwerpunkt Dressur), gibt Einzelunterricht, leitet Seminare und Lehrgänge für Profis und Amateure, für Reiter, Ausbilder und Richter.

Michael Nowak
Fachtierarzt für Pferde, Chirurgie und Orthopädische Chirurgie für  Pferde. Sein besonderes Interesse gilt der Diagnostik orthopädischer Probleme insbesondere der Wirbelsäule.

Stefan Stammer
Er ist Physiotherapeut, staatl. gepr. Sport- und Gymnastiklehrer, Manualtherapeut, DIPO – Pferdeosteotherapeut. Seit 1999 behandelte er Pferde ambulant. 2007 eröffnete er in Iffezheim eine Physiotherapeutische Station, um Pferde über längere Zeiträume unter seiner Aufsicht zu betreuen. Seit 2009 betreut er die Pferde seiner Kunden von der Schweiz aus.

Weitere Informationen

FFP e.V.
c/o Arno Lindner
Heinrich-Röttgen-Str. 20
D-52428 Jülich
Fon 02461 34 04-30
Fax  02461 34 04-84
E-Mail: arnolindner@t-online.de
 http://www.ffp-ev.de/

Organisation Bergholz:
Katharina von Radetzky
Heineallee 14
D-14612 Falkensee
Fon 0179 52 24 31 8
E-Mail: info@pferdeinberlin.de