Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausbildung von Pferden vom Boden aus 25./26.04.2009 in Neumühle, RP

 

Programm

Samstag, 25.04.2009

10:15  Begrüßung
10:30 Intelligente Kommunikation mit Pferden.
Linda Weritz, Düsseldorf
11:30   Diskussion
12:15 Mittagspause
13:15  Doppellonge – eine Klassische Ausbildungsmethode.
Wilfried Gehrmann, Warendorf
14:15 Diskussion
15:00   Kaffeepause 
15:30 Einfluss der Handarbeit auf den gesunden und verspannten Rücken.
Robert Stodulka, Wien 
16:30  Diskussion 
17:15  Ende 
17:30 Gemeinsames Abendessen 

     

Sonntag, 26.04.09
Praktische Demonstrationen (sehr begrenzte Teilnehmerzahl)

08:45 Gruppeneinteilung
09:00 Die Gruppen wechseln alle 60 Minuten zwischen der Referentin und den Referenten, die ihre jeweiligen Methoden an Pferden zeigen werden
(Wasser, Kaffee und Brezeln stehen zwischen den Wechseln zur Verfügung)
12:30   Mittagspause 
13:30 Diskussion der vorgestellten Methoden.
15:30 Ende

 

Referentin und Referenten

Wilfried Gehrmann
Er war 44 Jahre lang Berufreiter und dabei lernte er den Umgang mit Longe und Doppellonge. Über viele Jahre leitete er die Landesreitschule Rheinland, hat das goldene Reitabzeichen und richtet bis Grand Prix. Man bezeichnet ihn auch als „Der Herrscher über die Leinen“.

Robert Stodulka
Fachtierarzt für Physiotherapie und Rehabilitationsmedizin. Er betreibt seit 1999 eine ambulante Pferdepraxis in Österreich. Er ist Betreuungstierarzt an der Königl. Andalusischen Hofreitschule in Jerez tätig und Vizepräsident des Zuchtverbandes des Pferdes reiner spanischer Rasse für Österreich. Zudem hat er einen Lehrauftrag an der Veterinärmedizinischen Universität Wien für Klassische Reitkunst und Biomechanik.

Linda Weritz
Sie studierte Psychologie und Kommunikationswissenschaften und spezialisierte sich auf die Kommunikation mit Pferden. Sie unterrichtete zwischen 2001 und 2003 auf Monty Roberts Farm in Kalifornien, USA nach dessen Methode. Heute bietet sie Pferdebesitzern Hilfestellung bei der Erziehung, Ausbildung und Verhaltenstherapie ihrer Pferde durch 2-Wege Kommunikation, feinste Hilfengebung, exzellentes Timing und artspezifische Motivation.

Ort

Neumühle
Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung
Neumühle 1
D-67728 Münchweiler/Alsenz.
Fon 06302-603-0
Fax 06302-603--50
www.hofgut-neumuehle.de

Übernachtung

Lehr- und Versuchsanstalt: 06302-6030
www.hofgut-neumuehle.de

Hotel Klostermühle: 06302-92200
www.klostermuehle.com

Hotel Zum Bierkrug: 06302 - 92 11 0

 

Weitere Information und Anmeldung

Arno Lindner
Fon 02461 34 04-30
Fax 02461 34 04-84
www.ffp-ev.de
Heinrich-Röttgen-Str. 20
D-52428 Jülich

Konto FFP e.V.:
Nr. 6463798 bei der Sparkasse Essen
BLZ 36050105

Organisation Neumühle:
Dr. Hans-Dieter Molitor
Heidelberger Str. 46
69198 Schriesheim;
sie-moli@onlinehome.de