Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

"Communication for Innovation in the German Dressage Sector" - Diplomarbeit von Katrina Franken (2005)

Diese Arbeit wurde vom Verein zur Förderung der Forschung im Pferdesport  e.V. unterstützt, weil es sehr wichtig ist, dass neue Erkenntnisse auch möglichst schnell die Praxis zumindest erreichen. Nur dann kann sich ihre praktische Relevanz auch zeigen.

Katrina Franken wählte für die Erhebung ihrer Daten Fragebogenaktionen aus. Trotz der von mehreren Verbänden und Reitschulen zugesagten Unterstützung war der Rücklauf von den Dressureitern mager. Da Franken für ihre Diplomarbeit ein enger Zeitrahmen vorgegeben war, musste sie sich für die Auswertung mit einer relativ geringen Datenmenge begnügen. Die Aussagen sind trotzdem interessant genug, um sie hier zu veröffentlichen. Ich hoffe, dass die Arbeit ihre Leser findet, auch wenn sie auf Englisch ist!

Arno Lindner, Vorsitzender


Als Hilfe zum besseren Verständnis der Arbeit können Sie folgende Dateien herunterladen:

  1. Eine deutsche Zusammenfassung (PDF, 35 kB)
  2. Erklärungen von Franken zum methodischen Vorgehen in ihrer Arbeit (PDF, 248 kB)
  3. Gesonderte Darstellung, wie Franken zur Bewertung der sehr verschiedenen Antworten gekommen ist.
    (Dies ist in der Diplomarbeit, die Sie ebenfalls als PDF-Datei herunterladen können, nicht enthalten.) (PDF, 48 kB)