W

WAGNER, Regina

ist Tierärztin. Von 1993 an begann sie mit ihrer Spezialisierung auf Hauterkrankungen. Sie arbeitete in Labors in den USA, der Schweiz und Österreich und führt seit 2002 eine auf Hautprobleme spezialisierte Praxis.

Thema:
Die spezifische Immuntherapie (Hyposnensibilisierung) beim Pferd - eine sinnvolle Alternative?

Veröffentlicht:
22. FFP-Jahrestagung: Immunkrankheiten beim Pferd, 2005

WEBER, Sonja

bildet seit 20 Jahren hauptberuflich bei Frankfurt/Main Pferde und Reiter in der Tradition der „Légerèté“ aus. Sie lernte bei Lehrern wie Marc de Broissia, Philippe Karl sowie Manuel Jorge de Oliveira. Bei letzterem ist sie Mitglied im Wu Wei-Welt-Ausbildernetzwerk.
Sie hat ein Diplom in Biologie mit Fachrichtung Pferdeverhalten. Sie ist als Autorin in Pferdefachmagazinen tätig und gibt Seminare gemeinsam mit Dr. Sinja Guth in denen sie über die Gesunderhaltung der Pferde durch geeignete Ausbildung referiert. Außerdem hat sie einen Master of Arts in Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung. Dies qualifiziert sie zu pferdegestütztem Führungskräftetraining, was sie mit www.equidialog.de  ausübt.

Thema:
Ausbildungsansätze, die fundamental gesunderhaltende Wirkung auf das Pferd haben – ein Bericht aus der Praxis.

34. FFP-Jahrestagung: „Interaktion von Pferd und Reiter aus physiotherapeutischer Sicht“, 2017

Weeren, van René

hat den Lehrstuhl für Biologie des Bewegungsapparates vom Pferd an der Veterinärmedizinischen Fakultät in Utrecht. Der Tierarzt leitet Forschungsprojekte im Zusammenhang mit der normalen und abnormalen Bewegung des Pferdes.

Thema:
Wirkung der Kopfhaltung auf die Bewegung von Pferden
25. FFP-Jahrestagung: Ausbildung von Pferden vom Boden aus

Veröffentlicht:
Spezialheft: "Ausbildung von Pferden vom Boden aus"

WEINBERGER, Thomas

studierte Tiermedizin in Wien, Berlin und München. Er ist seit 1994 selbstständig, Fachtierarzt für Pferde, Gutachter, beratender Tierarzt für das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen sowie Rennpferde-Trainer. Seit 2006 leitet er mit Cordula Gather die Pferdeklinik Burg Müggenhausen GmbH. Sein besonderes Interesse gilt den orthopädischen Fällen.

Thema:
In der Gesundheit: Art und Häufigkeit der Erkrankungen im Verlauf der Jahrzehnte

30. FFP-Jahrestagung: 25 Jahre FFP e.V. - Was hat sich in den vergangenen 25 Jahren für die Pferde geändert, 2013

Veröffentlicht:
Spezialheft "25 Jahre FFP e.V. - was hat sich in den vergangenen 25 Jahren für die Pferde geändert?"

WEISS, Andreas

machte sein Staatsexamen in der Tiermedizin 1993. Bis 2006 war er in verschiedenen tierärztlichen Gemischtpraxen tätig und übernahm dann die Großtierpraxis in Uznach, Schweiz. Seine tierzahnärztliche Ausbildung begann er 1997 im Tierspital Zürich bei Leith Ryan. Er ist beurkundeter Pferdezahnmediziner bei der Schweizerischen Vereinigung der Pferdemediziner und hat das Niveau D500 von der Academy of Equine Dentistry in den USA erreicht. 2011 eröffnete er seine mobile Pferdezahnpraxis. Er beschäftigt sich intensiv mit der Biomechanik des Pferdes, reitet seit seiner Jugend und lässt sich regelmäßig im Dressurreiten fortbilden (Unterricht bei Desmond O`Brien, Christine Stückelberger, Georg Wahl, Klaus Krzisch, Maria De Carvalho).

Thema:

Welche Funktionsstörungen des Kauapparates wirken sich auf die Rittigkeit aus?

35. Tagung zur Pferdegesundheit: Funktionsstörungen des Pferdegebisses: Auswirkungen, Diagnostik, Vorbeugung und Behandlung (2018)

WIENRICH, Kay

reitet seit seiner Kindheit und begann bereits mit sechzehn Jahren, Pferde zuzureiten. Von Anfang galt sein Interesse dem Westernreiten. Er züchtete und bildete Pferde aus, die die Reining-, Cow Horse- und Cuttingszene in Nordamerika und Europa beherrschten. Seit 2005 ist er Bundestrainer der Deutschen Reining Nationalmannschaft und führte seitdem die Mannschaft zu großen internationalen Erfolgen. Auf dem Stöckerhof der Familie Clemens hat er sich niedergelassen, um Pferde zu trainieren.

Thema:
Vorzüge der Western Riding Ausbildung
28. FFP-Jahrestagung: Gesunde Pferde durch ­– gutes – Reiten, 2011

Veröffentlicht:
Spezialheft "Erhaltung der Gesundheit von Pferden durch gutes Reiten"

WINTER, Simona

ist Physiotherapeutin und hat ihre Ausbildung zur Physiotherapie beim Menschen 2003 an der Physiotherapieschule in Konstanz abgeschlossen, die zur Physiotherapeutin für Pferde 2010 bei Christel Auer mit einer Prüfung beim Zentral Verband der Physiotherapeuten in Deutschland und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Im Verlauf der Jahre hat sie sich in Taping, Sportphysiotherapie, osteopatischen Techniken, Bahnungssystemen und verschiedenen Fascientechniken weitergebildet und Sportler in den Disziplinen Fußball, Eishockey, Turnen, Skifahren und Reiten im Aufbau und in der Reha begleitet. Seit 2013 begleitet sie Spring-, Dressur-, Vielseitigkeits- und Voltigierpferde und Reiter/Teilnehmer auf nationalen und internationalen Meisterschaften.

Thema:
Praktische Demonstration funktionellen Trainings für Reiter.

34. FFP-Jahrestagung: „Interaktion von Pferd und Reiter aus physiotherapeutischer Sicht“, 2017


Was bei den vorzustellenden Reitern, Pferden und Reiter-Pferdpaaren beachtet werden soll

FFP-Kurs zur Pferdegesundheit: Physiotherapeutische Interaktion zwischen Reiter und Pferd 10.-11.11.2018