H

HEIPERTZ-HENGST, Christine

ist Sportwissenschaftlerin und –therapeutin; sie ist seit vielen Jahren im therapeutischen Reiten aktiv und entwickelte mit das Projekt des FN Verbands "Reiten als Gesundheitssport".

Themen:
Optimaler Sattel - optimaler Sitz ?! Ansprüche und Illusionen über den optimalen Sattel für die Gesundheit des Reiters und dessen Einwirkung auf Pferde

Veröffentlicht:
23. FFP-Jahrestagung: Wirkung von Sätteln, 2006
 

Die Schiefe des Reiters. Bewegungslehre
27. FFP-Jahrestagung: Die natürliche Schiefe des Pferdes, 2010

Veröffentlicht:
Spezialheft: "Die natürliche Schiefe des Pferdes"
 

Konditionelle Fähigkeiten des Reiters (incl. Beweglichkeit)
29. FFP-Jahrestagung: Fohlenaufzucht und –krankheiten sowie Besser reiten – sportwissenschaftliche Grundlagen in praktischer Anwendung zur Reitlehre, 2012

Veröffentlicht:
Spezialheft "Fit fürs Reiten"

HERTSCH, Bodo (gest. 2011)

war bis zu seiner Emeritierung geschäftsführender Direktor des Fachbereichs Veterinärmedizin an der Klinik für Pferde, allgemeine Chirurgie und Radiologie an der Freien Universität in Berlin. Vor seiner Zeit in der Hauptstadt war er lange Jahre an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover tätig. Zu seinen besonderen Fähigkeiten gehörte es, die Wissenschaft mit der Praxis zu verbinden. So war er Mitautor der Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 4: "Haltung, Fütterung, Gesundheit und Zucht" der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und Urheber der im FNverlag erschienenen FN-Lehr- und Pferdetafeln zur Anatomie des Pferdes. Als aktiver Reiter war er bis zur schweren Klasse erfolgreich.

Thema:
Der gesunde, naturbelassene Huf

Veröffentlicht:
17. FFP-Jahrestagung: Hufgesundheit, 2001
 

Thema:
Exterieurbeurteilung des Reitpferdes - von der Tiermedizin für die Praxis

Veröffentlicht:
18. FFP-Jahrestagung: Exterieurbeurteilung des Reitsportpferdes, 2002

HORN, Wolfgang Walter

ist seit 1981 selbständiger Rechtsanwalt. Er hat sich auf das Pferdesportrecht spezialisiert, dort insbesondere die Gebiete Kauf-, Tierarzthaftungs-, Schadens-, Haftpflicht- und Versicherungsrecht. Als Mediator bietet er seit 2003 zudem fachgerechte Unterstützung zur außergerichtlichen Konfliktlösung an. Er ist Mitglied des Partnerkreises Holsteiner Masters und unterstützt die Springsportserie Jugend Team Cup für Nachwuchsreiter und den Hamburger Landestrainer der Springreiter Jan Brink.

Thema:
Besonderheiten beim Bau und Umbau eines Stalles aus der Sicht des Rechtsanwalts
24. FFP-Jahrestagung: Stall und Gesundheit von Pferden, 2007